Coverbild Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert von Tim Marshall, ISBN-978-3-423-28301-4
Leseprobe
neu

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

10 Karten erklären die Politik von heute und die Krisen der Zukunft
Hardcover
24,00 EURO
E-Book
19,99 EURO
Wer die Nachrichten von morgen heute schon verstehen möchte

Die großen internationalen Konflikte des 21. Jahrhunderts sind heute bereits angelegt. Mit bestechender Klarsicht identifiziert der Politikexperte Tim Marshall, welche zehn Regionen die größten Krisenherde der nächsten Zukunft darstellen. Er erklärt, welche Rolle geographische Faktoren spielen, wer in die Konflikte verwickelt ist und welche Lösungen es geben könnte. So wird Australien im Pazifik mit der Supermacht China konfrontiert sein, Griechenland mit der Türkei um Gebiete im Mittelmeer kämpfen, die Sahelzone eine neue Flüchtlingskrise in Europa hervorrufen und der Weltraum unterschiedlichste Besitzansprüche wecken – ein äußerst spannendes Buch, das uns die Augen für die großen Herausforderungen der kommenden Jahre öffnet.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
24,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 4-5 Werktagen - Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aktuell zu Lieferverzögerungen kommen kann.
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 24,00 € [DE], EUR 24,70 € [A]
dtv Sachbuch
Deutsche Erstausgabe, 416 Seiten, ISBN 978-3-423-28301-4
Autor*innen
Portrait von Tim Marshall

Tim Marshall

Tim Marshall, geboren 1959, ist anerkannter Experte für Außenpolitik. Er arbeitete als Politik-Redakteur für die BBC und Sky News. Er hat aus 40 Ländern berichtet und ...
Übersetzer*innen
Portrait von Lutz W. Wolff

Lutz W. Wolff

Lutz-W. Wolff, geboren 1943 in Berlin, schloss sein Studium in Frankfurt am Main, Bonn und Tübingen 1969 mit der Promotion über Heimito von Doderer ab. Neben seiner ...
Autor*innenspecial
Special

Tim Marshall

Weltpolitik unterhaltsam erklärt: Alle Infos über Tim Marshalls SPIEGEL-Bestseller ›Die Macht der Geographie‹ und sein neues Buch ›Im Namen der Flagge‹!

Pressestimmen

Bundesminister des Auswärtigen Heiko Maas, Internationale Politik, 11-12/2021
»Marshall öffnet bei seiner Betrachtung von aktuellen und künftigen Krisenregionen auf der Erde ausgehend von jeweiligen geographischen Gegebenheiten die Perspektive auch auf den Weltraum.«
Martina Sulner, Ruth Bender, Janina Fleischer, Sebastian Harfst, Stefan Stosch, Kristian Teetz, Redaktionsnetzwerk Deutschland (rnd.de), Oktober 2021
»Wir können nicht wissen, was die Zukunft weltpolitisch bringt, aber dank dieses Buches können wir schon einmal Möglichkeiten betrachten.«
Südwind magazin, November 2021
»Ein spannendes Buch, das uns die Augen fur die großen Herausforderungen der kommenden Jahre öffnet.«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, Oktober 2021
»Erstaunlich, weitsichtig, aufschlüsselnd und spannend zu lesen. Politikexperte Tim Marshall erzählt von explosiven politischen Brennpunkten. Er blickt zurück und voraus.«
Tom Wohlfarth, der Freitag, Oktober 2021
»Es ist bitter nötig, dass wir uns mehr für Geografie interessieren. Tim Marshall hilft dabei.«
Dietmar Langusch, lehrerbibliothek.de (lbib.de), Oktober 2021
»Der Erkenntnisgewinn über eine breite Palette brandaktueller Krisenszenarien ist enorm und hoch einzuschätzen.«
Hans-Dieter Grünefeld, Buchkultur, Oktober 2021
»Seine Warnungen und Hoffnungen sind ein dringender Appell an den gesunden Menschenverstand.«
nachrichten-kl.de, Lesetipps von der Buchhandlung “blaue Blume", September 2021
»Ein Buch, das die Augen für die großen Herausforderungen der kommenden Jahre öffnet.«
liesmalwieder.de, September 2021
»[E]in äußerst spannendes Buch, das uns die Augen für die großen Herausforderungen der kommenden Jahre öffnet.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: