Coverbild NATRIUM CHLORID von Jussi Adler-Olsen, ISBN-978-3-423-43919-0
Leseprobe
neu

NATRIUM CHLORID

Der neunte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q
Thriller
Er mordet seit 30 Jahren. Niemand konnte ihn stoppen. Bis jetzt. Der neue Fall für das Sonderdezernat Q

An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Carl, Assad, Rose und Gordon ahnen nicht, dass der Fall das Sonderdezernat Q an die Grenzen bringt: Seit drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Dreißig Jahre lang konnte niemand ihn stoppen. Und während die Corona-Maßnahmen die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschweren, bewegt der alte Fall sich auf Carl zu wie eine Giftschlange, die Witterung mit ihrer Beute aufgenommen hat …

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
21,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 21,99 € [DE], EUR 21,99 € [A]
eBook
Aus dem Dänischen von Hannes Thies
528 Seiten, ISBN 978-3-423-43919-0
Autor*innen
Portrait von Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Er ist einer der erfolgreichsten ...

Preise und Auszeichnungen

Ripper Award
2014
Übersetzer*innen

Hannes Thiess

Hannes Thiess studierte in Frankfurt am Main, Edinburgh und Kiel Altnordistik, Germanistik und Politikwissenschaft. Seit 1996 übersetzt er für eine Reihe ...
Autor*innenspecial
Special

Jussi Adler-Olsen

»Jussi Adler-Olsen erzählt so bestialisch böse wie Dean Koontz und lässt seine Kriminalisten so rasant ermitteln wie Stieg Larsson.« Jydske Vestkysten

Veranstaltungen

Hamburg, 15.03.2022

Lesung/ Gespräch mit Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen »NATRIUM CHLORID«
Datum:
Dienstag, 15.03.2022
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Thalia Theater
Alstertor 1

Das Gespräch findet auf Deutsch / Englisch statt.
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
Lesung des dt. Textes: Peter Lohmeyer

Eintritt: € 24,- / € 20,-
Mehr Infos hier



 

Gelsenkirchen, 16.03.2022

Lesung/ Gespräch mit Jussi Adler-Olsen

Jussi Adler-Olsen »NATRIUM CHLORID«
Datum:
Mittwoch, 16.03.2022
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Hans-Sachs-Haus
Ebertstraße 11

Moderation: Margarete von Schwarzkopf
Lesung des dt. Textes: Peter Lohmeyer
Eintritt: VVK 24,90 Euro, erm. 19,90 Euro | AK 30 Euro, erm. 25 Euro
Karten: auf der Webseite, Stadtbibliothek Gelsenkirchen (0209) 1 69 28 19, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket VVK-Stellen
Eine Veranstaltung im Rahmen des Krimifestivals »Mord am Hellweg«.

Pressestimmen

DONNA, Januar 2022
»Wem Weihnachten zu zuckrig wird, kann sich mit Jussi Adler Olsens Thriller ›Natrium Chlorid‹ wohlig gruseln.«
A. Wildermann, die aktuelle, Oktober 2021
»Jussi Adler-O/sen präsentiert in seinem 9. Band ›Natriumchlorid‹ einen nervenzerreißenden Showdown, bei dem es auch um einen gerissenen Killer geht, den 30 Jahre lang niemand stoppen konnte.«
BÜCHER Magazin, Februar 2022
»Wie in all seinen Büchern greift Jussi Adler-Olsen auch in ›Natrium Chlorid‹ aktuelle soziale und politische Themen auf.«
Torben Rosenbohm, Nordwest-Zeitung, Januar 2022
»Buchstäblich bis zur letzten Seite bleibt ›NATRIUM CHLORID‹, in dem die Corona-Pandemie allgegenwärtig ist, eine ausgesprochen spannende Angelegenheit.«
Andrea Zisler, Rhein-Neckar-Zeitung, Januar 2022
»528 Seiten Spannung mit einem eingespielten Ermittler-Quartett, das von Band zu Band tiefer in die Herzen der Leser dringt.«
matwag.de, Januar 2022
»Für Freunde des Sonderdezernat Q ein absolutes Muss.«
Christian J. Winder, Tiroler Tageszeitung, Januar 2022
»Jussi Adler Olsen seziert in seinen Krimis die Gesellschaft.«
Bettina Ruczynski, Sächsische Zeitung, Januar 2022
»Jussi Adler Olsen hat einen raffinierten Thriller geschrieben, bei dem ziemlich bald klar ist, wer hier mordend durch Dänemark zieht und warum.«
Brigitta Lamparth, Allgemeine Zeitung, Dezember 2021
»Auch dieser Olsen ist superspannend.«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, Dezember 2021
»Ein neuer Thriller aus der Feder von Jussi Adler-Olsen ist immer ein Fest!«
Ostthüringer Zeitung, Dezember 2021
»In ›Natrium Chlorid‹ webt Adler-Olsen einmal mehr aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in einen spannenden Kriminalfall.«
Wolfgang Scheidt, Die Rheinpfalz, Dezember 2021
»Ohne Gnade und doppelten Boden zieht Adler-Olsen in bewährter Weise alle Register eines düsteren Skandinavien-Thrillers voller Gänsehaut- und Schauder-Momenten.«
Gernot Recke, kamikaze-radio.de, Dezember 2021
»Spannend und verzwickt, wie man es erwartet. Was für eine klasse Serie.«
meine-news.de, November 2021
»Wieder ein hochspannender Thriller, bei dem sich Jussi Adler Olsen selbst übertroffen hat.«
Ingrid Mosblech-Kaltwasser, der-kultur-blog.de, November 2021
»Mit Spannung und Humor gelingt es dem Autor wieder, eine fesselnde Geschichte zu erzählen. Einfach brillant.«
berliner-lokalnachrichten.de, November 2021
»Wieder webt Adler Olsen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in einen überaus spannenden Kriminalfall – fesselnd, emotional und mit der gewohnten Mischung als schwarzem Humor und Abgründigkeit.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: